Förderung

Förderung

Hier finden sie alle Informationen zur aktuellen Lage zur Förderung des Bundes und der Länder.

Förderungen

Fördersätze ab 1. April 2015 noch attraktiver

(Stand 04/2016)
Ab dem 1. April 2015 wurden die Zuschüsse für Biomasseanlagen im Rahmen des Marktanreizprogramms deutlich erhöht. Dabei gilt für Pelletöfen mit Wassertasche ein Mindestförderbetrag von 2.000 Euro bei Einbau im Gebäudebestand.

Rechenbeispiel

Alle wodtke Pelletöfen mit Wassertasche erfüllen die Anforderungen und sind somit förderfähig. Bitte wenden Sie sich für weitere Auskünfte bzw. Hilfe bei der Antragstellung direkt an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Erneuerbare Energien
Frankfurter Straße 29 – 35
65760 Eschborn
Telefon: 06196 908-1625
Telefax: 06196 908-1800

weitere Informationen

DeutschlandBundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA): Förderung im Bereich Erneuerbare Energien Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW): Informationen zu den Förderprogrammen.

Bestimmte Bundesländer, Kommunen und Städte bieten weitere attraktive Fördermöglichkeiten. München belohnt beispielsweise, bis Ende 2017, den Tausch von alten Holzfeuerstätten. Ersetzen Sie ihren alten noch in Betrieb befindlichen Kaminofen durch einen aktuellen Kaminofen von wodtke und erhalten Sie 300 Euro geschenkt!
weitere Informationen

ÖsterreichDas Netzwerk proPellets Austria verfügt über eine Übersicht der Förderungen für Pelletheizungen in Österreich und auch auf Landesebene.

weitere Informationen

Zusätzlich zu den Landesförderungen bietet der österreichische Klima- und Energiefonds eine bundesweite Förderung von 500 Euro für förderfähige Pelletöfen mit und ohne Wasserwärmetauscher.
weitere Informationen

Schweiz
Das Schweizerische Bundesamt für Energie informiert über die jeweiligen kantonalen Förderprogramme.
Alle Angaben sind unverbindliche Hinweise. Bitte beachten Sie die jeweils gültigen Förderrichtlinien. Auf Fördergelder besteht kein Rechtsanspruch.

Niederlande
Seit 2016 werden Pelletöfen, welche die Förderbedingungen erfüllen, vom Staat gefördert. Für Pelletöfen mit Wassertasche ist eine Förderung von 1.500 Euro und für Pelletöfen ohne Wassertasche eine von 500 Euro möglich.

weitere Informationen